Michael Evert

Sehr geehrte Damen und Herren,

es freut mich, dass Sie die Seite unseres CDU-Ortsverbands Ensen-Westhoven-Gremberghoven besuchen. Ich hoffe, Sie finden die Information, die Sie suchen.
Vielleicht möchten Sie aber auch einfach nur einmal schauen, mit welchen Themen wir uns befassen.
Sollten Sie etwas vermissen, melden Sie sich per E-Mail oder telefonisch gerne bei mir.

Ihr
Michael Evert
Vorsitzender




 
22.05.2016 | Claudia Evert
Gegenläufiger Radverkehr in der Helenenstraße nun endlich erlaubt
Ich freue mich, dass die Kölner Stadtverwaltung 7 Jahre nach dem ersten Antrag der CDU in der Porzer Bezirksvertretung endlich die Helenenstraße in Porz-Westhoven für den gegenläufigen Radverkehr freigegeben hat. Da man als Linksabbieger nicht von der Kölner Straße in die Viktoriastraße abbiegen darf, gab es für Radfahrer zwischen Stollwerckstraße und Gilgaustraße keine Möglichkeit, in das Wohnquartier östlich der Kölner Straße zu gelangen.
Steter Tropfen höhlt den Stein: Im Januar 2009 wurde der Antrag der CDU mehrheitlich beschlossen, jedoch setzte die Verwaltung den Beschluss nicht um. Im Januar 2013 beantragten die Grünen die Öffnung erneut und der Antrag wurde einstimmig beschlossen. Wieder geschah nichts.
Im Juli 2013 wurde das Thema erneut aufgegriffen. Und nun endlich wurde die Änderung eingerichtet.
Ich wundere mich nur, wieso Dr. Simon Bujanowski (SPD) dies nun im "Wochenende Porz" groß verkauft. Die SPD hatte diesen Antrag nicht eingebracht!
weiter

21.03.2016 | Claudia Evert
CDU-Team mit viel Freude dabei
Alljährlich veranstaltet die Schützenbruderschaft in Ensen-Westhoven ein offenes Schießen um den Ortspokal. An Palmsonntag nahm auch ein Team unseres OV-Vorstands daran teil.
weiter

07.03.2016 | Claudia Evert
Öffentliche Diskussion mit Serap Güler MdL
Rund 60 Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung des Ortsverbands zur Diskussion mit der Landtagsabgeordneten Serap Güler ins Vereinsheim des Judoclub Yamanashi in Ensen gefolgt. Schnell wurde klar, dass die Teilnehmer sehr unterschiedliche Ansichten zum Thema Flüchtlinge vertreten. Dennoch blieben die Wortbeiträge weitestgehend fair und sachlich. Der Mix aus Information und Diskussion kam beim Publikum gut an. Nach rund 2 Stunden leitete OV-Vorsitzender Michael Evert die letzte Fragerunde ein.
Herzlichen Dank an Serap Güler für diesen infomativen und lebhaften Abend!
Zusatzinfos weiter

05.08.2015 | Claudia Evert
Absolutes Halteverbot im Mündungsbereich des Getränkemarkt-Parkplatzes
Seit einigen Wochen gilt vor dem Getränkemarkt auf der Gilgaustraße ein absolutes Halteverbot. Zuvor galt ein eingeschränktes Halteverbot zu bestimmten Uhrzeiten.

Die Zufahrt und Ausfahrt am Parkplatz des Getränkemarktes führte durch rücksichtsloses Parken im Mündungsbereich in der Vergangenheit sehr häufig zu brenzeligen Situationen. 
Das Halteverbot ist notwendig, damit die Belieferung des Supermarktes durch sehr lange Lkw gewährleistet ist. Die Lkw brauchen Rangierraum, um die Kurve in die Einfahrt des Marktplatzes fahren zu können. Würde vor dem Getränkemarkt geparkt, könnten die Laster nicht auf den Marktplatz fahren.
Daher galt bislang ein eingeschränktes Halteverbot zu den Lieferzeiten.
Zusatzinfos weiter

01.08.2015
So melden Sie Ihr Problem der Stadtverwaltung Köln
Sie haben ein Problem und möchten es der Stadtverwaltung melden? Dafür gibt es diese Möglichkeit:

sags-uns.stadt-koeln.de/

Sie tragen den Standort und die Art der Meldung ein und die Stadtverwaltung sorgt für die Problemlösung. Sie geben Ihre E-Mail-Adresse an und erhalten eine Rückmeldung. Außerdem können Sie unter der Nummer Ihrer Meldung auf der Internetseite verfolgen, welchen Bearbeitungsstatus Ihre Meldung hat.

Sag's uns! Leichter geht's nicht!
weiter

ok
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.09 sec. | 15350 Besucher