Michael Evert

Sehr geehrte Damen und Herren,

es freut mich, dass Sie die Seite unseres CDU-Ortsverbands Ensen-Westhoven-Gremberghoven besuchen. Ich hoffe, Sie finden die Information, die Sie suchen.
Vielleicht möchten Sie aber auch einfach nur einmal schauen, mit welchen Themen wir uns befassen.
Sollten Sie etwas vermissen, melden Sie sich per E-Mail oder telefonisch gerne bei mir.

Ihr
Michael Evert
Vorsitzender




 
20.03.2017
Es grünt und blüht, die Temperaturen steigen und heben unsere Stimmung!

weiter

08.03.2017 | Claudia Evert
Landtagskandidat Florian Braun lädt ein
Herzliche Einladung
zum Frühlingsempfang mit Jens Spahn MdB
am Samstag, 18. März 2017 um 10.00 Uhr
im Pfarrsaal, Erlöserkirchstr. 8, 51107 Köln-Rath.

Bitte melden Sie sich an: kontakt@florianbraun.nrw.de
weiter

06.03.2017 | Florian Braun
Gemeinsame Erklärung der Kölner Landtagskandidaten
Köln ist eine weltoffene und tolerante Stadt. Unsere türkischen Mitbürger gehören zu uns und zu Deutschland.

Für uns als Landtagskandidaten der Kölner CDU sind das Versammlungsrecht und die Meinungsfreiheit hohe freiheitlich-demokratische Grundrechte, die wir nicht nur achten, sondern wenn nötig auch verteidigen müssen. Dieser Punkt ist erreicht, wenn sie dazu missbraucht werden, um für ein antidemokratisches System zu werben. Auch wollen wir es nicht mehr hinnehmen, wenn auf unseren Straßen für die Todesstrafe geworben wird. Das ist für uns absolut inakzeptabel.

Die Entwicklungen in der Türkei beobachten wir mit großer Sorge. Gerade die Verhaftung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel stellt das deutsch-türkische Verhältnis unter eine neue Bewährungsprobe. Hier muss auf diplomatischer Ebene schnellstmöglich eine Lösung gefunden werden.

Als Landtagskandidaten der Kölner CDU rufen wir die gesamte Stadtgesellschaft auf, deutlich Flagge zu zeigen und im Rahmen ihrer rechtlichen und demokratischen Möglichkeiten weiteren Wahlkampfauftritten von türkischen Ministern in Köln kein Forum zu bieten.


Gez.
Florian Braun, Wahlkreis Köln V, kontakt@florianbraun.nrw
Serap Güler, Wahlkreis Köln Köln VI, serap.gueler@cdu-koeln.de
Andrea Horitzky, Wahlkreis Köln VII, andrea.horitzky@cdu-koeln.de
Oliver Kehrl, Wahlkreis Köln I, oliver.kehrl@cdu-koeln.de
Christian Möbius, Wahlkreis Köln IV, christian.moebius@cdu-koeln.de
Bernd Petelkau, Wahlkreis Köln II, bernd.petelkau@cdu-koeln.de
Christoph Schmitz, Wahlkreis Köln III, christoph.schmitz@cdu-koeln.de

weiter


26.01.2017 | Claudia Evert
Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen informiert über Baumfällungen und deren Gründe. In Ensen-Westhoven sind mehrere Standorte betroffen.
weiter

12.01.2017 | Claudia Evert
Rückbauarbeiten sollen bis Herbst 2017 abgeschlossen sein
Das Gelände liegt in einer Wasserschutzzone und darf daher nicht bebaut werden. Nach dem Abbruch der ehemaligen Kasernenbauten und der Entsiegelung des Bodens wird das Gelände renaturiert. Es leben dort bereits Amphibien, die auf der roten Liste gefährderter Tiere stehen. Der rund 10 Hektar große Bereich wird eingezäunt. Es gibt Überlegungen, nach der Fertigstellung Besucherführungen zu veranstalten. Der Uferbereich des Rheins und der Leinpfad bleiben weiterhin öffentlich zugänglich.
weiter

14.12.2016 | Claudia Evert
Außengastronomie und 14 neue Bäume
In der letzten Sitzung 2016 der Bezirksvertretung Porz wurde das Konzept zur Umgestaltung des Marktplatzes Ensen beschlossen.
weiter

13.12.2016 | Claudia Evert
Immer noch kein durchgehender Fußweg
Bereits 2014 stellte die CDU den Antrag, die Stollwerckstraße mit einem durchgängigen Gehweg auszustatten. Damals führte unsere Radtour zu Brennpunkten im Ort auch zu diesem gefährlichen Engpass. Die Planungen der Stadtverwaltung werden seit Jahren immer wieder verschoben, da einige Quadratmeter privaten Bodens fehlen und der Eigentümer nicht bereit ist zu verkaufen. Die Bezirksvertreter forderten damals die Verwaltung auf, Vorlagen zu erarbeiten und die Erschließungsmaßnahmen schnellstmöglich umzusetzen.

Da die Situation unverändert schlecht ist, fragte unser Bezirksvertreter Hajo Bähner nun bei der Stadtverwaltung nach deren Haftung für die Verkehrssicherheit.

weiter

07.12.2016 | Claudia Evert
Bürgeranliegen von Bezirksvertretung unterstützt
Ein Anwohner des Leonorenwegs hatte sich an die Bezirksvertretung Porz gewandt, da seit vielen Jahren dort falsch geparkt wird und der Ordnungsdienst der Stadt dies auch nicht nachhaltig verhindern kann.
weiter

01.12.2016
So melden Sie Ihr Problem der Stadtverwaltung Köln
Sie haben ein Problem und möchten es der Stadtverwaltung melden? Dafür gibt es diese Möglichkeit:

sags-uns.stadt-koeln.de/

Sie tragen den Standort und die Art der Meldung ein und die Stadtverwaltung sorgt für die Problemlösung. Sie geben Ihre E-Mail-Adresse an und erhalten eine Rückmeldung. Außerdem können Sie unter der Nummer Ihrer Meldung auf der Internetseite verfolgen, welchen Bearbeitungsstatus Ihre Meldung hat.

Sag's uns! Leichter geht's nicht!
weiter

ok
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.08 sec. | 18967 Besucher